Infos

Mike Kaiser (Vocals/Guitar)
Lennart Janssen (Bass)
Shannan van Dijk (Drums/Percussion)

Sebastian Brinkmann (Guitar)

Die Band Cruise vermeidet bewusst die Identifizierung mit einem speziellen Genre und breitet das gesamte Spektrum der handgemachten Rockmusik vollumfänglich vor euch aus. Die Band lässt sich eigentlich keiner Sparte zuordnen. Im weitesten Sinne passt wohl die nicht definierbare Bezeichnung: Alternative Rock.
2006 fanden sich drei junge Männer im niedersächsischen Oldenburg, die musikalisch höchst talentiert waren und eine große Leidenschaft für „echte“ Musik teilten. Oldenburg zeichnet sich hauptsächlich durch eine sehr metal- und punklastige Musikszene aus; diese Jungs wollten es anders machen. Dank ihres beeindruckenden Talents Songs zu schreiben, die sämtliche Lebenssituationen darstellen und sich damit in jegliche Gehörgänge spielen zu können, starteten relativ schnell die ersten live Gigs. Und dies ist genau das, was sie wollten!
Die Band ist schon immer eine richtige live-Band. Hinter den Gitarren, dem Bass, dem Schlagzeug merkt man die überragende Freude und Leidenschaft, die auf jedes noch so kleine oder große Publikum in kürzester Zeit übergreift. Mittlerweile besteht die Band seit 8 Jahren, ist nun dank ihres neuen Gitarristen zu viert, lebt teilweise in Hamburg und Oldenburg und hat bisher 10 von über 30 englischsprachigen Songs selbst aufgenommen, produziert und auf eine CD gepresst. Das live- Spektrum umfasst eigene Songs und wird regelmäßig mit gekonnt Gecovertem in ihrem eigenen Stil vermischt. Die Jungs freuen sich noch immer über jeden einzelnen Gig, weil sie einfach „Bock drauf haben“.

J.J.

Musikalische Einflüsse:

Dave Matthews Band, Foo Fighters, Incubus, Muse, Rage Against the Machine, Biffy Clyro, Dredg, John Mayer, Damien Rice, Danko Jones, Alter Bridge, John Butler Trio, Goo Goo Dolls

Alles zu aktuellen Gigs findet ihr dort: